Projekt2014 Stoffberge und Nadelwälder


Ein Versuch aus Altem, Neues entstehen zu lassen 
durch Do it Yourself und Upcycling 


Im Nadelöhr Nähcafé widmen wir uns 2014 dem Thema Stoffberge.  

Stoff für Empörung
Altkleider und Stoffe liegen in Hülle und Fülle in verschiedensten privaten und öffentlichen Ecken, weggeworfene und nicht mehr genutzte Materialien stapeln sich zu Stoffbergen, auch in Tirol. Dieser Umstand empört noch mehr, wenn die Missständen im Zusammenhang mit der Bekleidungs- und Textilindustrie betrachtet werden. Die Informationsflut erreicht uns auch hierzulande täglich: soziale Ausbeutung der ArbeiterInnen in den Fabriken bis zu ökologischen Miseren in der Baumwollherstellung, die häufig einen nicht nachhaltigen Anbau verfolgen und Wasserverschwendung in Trockengebieten betreiben und dann noch die synthetische Herstellung von nicht abbaubaren Stoffen auf Rohölbasis. Dies schockiert. Aber aktiviert zugleich die Problematik aufzugreifen und den Versuch zu starten, einen Teil davon selbst in die Hand zu nehmen! 

Was hat das mit mir und uns zu tun? Stoffe für Hülle in Fülle in Tirol! 
Auch wenn es manchmal scheint, als wären uns bei globalen Problemen die Hände gebunden - irgendwie ist doch jede Person Teil des Ganzen und kann ihren/ seinen Beitrag leisten...Aber wie? Handarbeit und Handwerk wurden während der letzten Jahrzehnte durch Konsum ersetzt. Die Fähigkeiten zum Selbermachen sind teilweise verloren gegangen bzw. wurden aus verschiedensten Gründen aufgegeben. Mit dem Schlagwort Nadelwälder möchten wir jedoch darauf aufmerksam machen, dass dieses Wissen und die Fähigkeiten noch vorhanden sind! Es gibt wichtige Beweggründe warum das Nähen wieder Sinn macht sowie neue Anlässe kreative Techniken aufzugreifen und weiterzuentwickeln! 

Stoff der aktiviert  
Wir möchten im Rahmen des Projektes „Stoffberge und Nadelwälder“ Bewusstsein für die vorher genannten Probleme schaffen und dazu einladen, zusammen in den Räumen des Nadelöhr Nähcafé´s die scheinbar unüberwindbaren Berge an Kleidern und Stoffen begehbar zu machen. Die Wege die wir anbieten möchten haben das Ziel, Menschen zu motivieren ihre eigenen alten Kleidungsstücke zu reparieren oder zu etwas Neuem weiter zu verarbeiten. Dazu bieten wir monatlich einen Workshop an, um euch die Aneignung oder Erweiterung eurer kreativen Fähigkeiten zu ermöglichen bzw. neue Impulse zu geben. Die Workshops werden gefüllt sein mit praktischen Tipps, Tricks und Techniken zu: Flicken mit der Hand und mit der Nähmaschine, Upcycling von alter Kleidung zur Aufwertung und Erneuerung, alte Stoffe neu kombinieren und verwenden. Ganz speziell möchten wir einen Blick auf das Thema Outdoor Bekleidung werfen und einen Ideenpool schaffen wie man selbst wasserdichte, warme und praktische Ausrüstung entwerfen kann. Dazu verwenden wir übrige Fleece- und Skijacken die wir auf Tirols (Stoff-) Bergen zu Haufen finden. Es gibt noch viele weitere Ideen in diese Richtungen. Mit dem Projekt „Stoffberge und Nadelwälder“ möchten wir bewirken, dass wir uns zusammen einem der Probleme unserer Zeit widmen und es als Anlass nehmen kreativ zu werden! So wie Lebensmittel unter die Lupe genommen werden, möchte wir uns mit Stoffen und Bekleidung auseinandersetzten. Bio, Fair Trade und Lokal? Um diese Vorstellung umzusetzen müssen wir uns den scheinbar unüberwindbaren Kleiderbergen stellen und versuchen, sie auf verschiedenste Wege begehbarer zu machen. Auch wenn das Problem eigentlich zu groß ist für uns - können wir ja schon mal anfangen. Bis bald im Nadelöhr Nähcafé in Innsbruck. 


Workshop Programm 

Frühlingsjacke nähen und designen mit Claudio 
DIE Chance um BASICS zu lernen!

Donnerstag 27.2. um 19 Uhr

 Du erhältst (d)einen SCHNITT für eine Kapuzen Jacke -
ein Basic das du unzählige Male verwenden und kreativ variieren kannst!
Umgang mit Schnitten und Tipps zu Design
special: Aus Alt mach Neu! Wie können Stoffe von alter Kleidung verwendet werden? 

Bring deinen STOFFBERG mit! 
 
Donnerstag 6.3. um 19 Uhr
Zusammennähen der Einzelteile, Reißverschluss und Co...
Anziehen und den Frühling genießen!


Der Workshop ist mehrsprachig - Englisch, Deutsch, Spanisch.

 

Rettet die Kleidung! Upcycling mit Amina 
Freitag 14.03.14 von 16 bis 20 Uhr

Kleidung ist kostbar und viel zu schade zum Wegwerfen! Manche Kleidungsstücke haben sogar einen immateriellen Wert für uns und wir verbinden bestimmte Erlebnisse oder Situationen damit … nur weil beim T-Shirt eine Naht aufgegangen ist, die Hose einen Riss hat, der Pulli einen Fleck oder das Lieblingskleid zu kurz geworden ist, sollten die Kleidungsstücke nicht aussortiert werden müssen. In meinem Workshop gebe ich euch Ideen, wie ihr euren „Altkleidern“ neues Leben einhauchen könnt …! Mit ein paar Anregungen, Tipps und Trick zu den Themen Redesign, Upcycling und Verzierungstechniken könnt ihr dann eurer Fantasie freien Lauf lassen und eure verloren geglaubten Kleider wieder tragbar und trendy machen. Bringe ausgewählte Stücke deines Stoffberges mit! 


die TT berichtet:

 























Schwimmbeutel aus alten Regenschirmen! Upcycling mit Gigi 
Dienstag den 20.5. von 18 bis 21 Uhr 

Verwandlungsaktion: vom Regenwetter zum Sommerfeeling! Du gehst schwimmen, danach ist die ganze Tasche durchweicht von Badeanzug oder Bikini? Nähe dir in einfachen Schritten einen wasserabweisenden Beutel! eventuell mitbringen: alte Schnallen vom Rucksack, gebrauchte Stoffe (kaputter Regenschirm, Outdoorjacken, Duschvorhang, Plastiksackl,…).



















 Stoffberge verkleinern, verschönern und verändern! 

 
















 





Nadelwälder voller Tipps, Tricks und Möglichkeiten! 

























wasserdichte Hybridstoffe aus Plastiktaschen herstellen mit Sara
Dienstag den 1.7. von 17 Uhr open end 


Fotos:  

https://ginafelicebag.wordpress.com/2014/07/02/gina-felice-meets-nahcafe/
















Sonnenhüte aus Lieblingsstoffresten mit Andrea 
am Donnerstag den 3.7. um 18 Uhr























fesche Sitzkissen aus Jeansresten nähen mit Elisabeth
 am Freitag 3.10. um 16 Uhr
 
Habt ihr schon die originellen Sitzkissen aus alten Jeans im Nadelöhr bemerkt? Elisabeth zeigt uns in einem Workshop, wie gebrauchte, robuste Stoffe in fesche Sitzkissen verwandelt werden können! Du wirst verschiedene Patchwork- Techniken kennenlernen, aus welchen du eine auswählen kannst. Unter fachkundiger Anleitung wird jedeR ein individuelles Stück nähen. Mitbringen: alte Jeans und robuste Stoffe.  





















Drachen basteln aus alten Outdoor Materialien mit Benjamin 
 am Sonntag den 16.11. von 14 bis 20 Uhr




Nähen und Flicken von Outdoorequipment, MYOG (Make your own gear) mit Benjamin  
 am Mittwoch den 10.12. von 19 bis 22 Uhr 









Auf der Suche nach natürlichen und regionalen (Outdoor-) Stoffen! Ausflug in die Lodenwerkstatt der Familie Kreutner ins Zillertal 
 am Freitag den 14.11. ab 14 Uhr
















 
















Langlebige Kleidung herstellen: Lodenverarbeitung mit Stefanie
 am Samstag den 13.12. ab 15 Uhr  













































Winterjacke adé - Outdoor Rock olé mit Martina 
 am Donnerstag 18.12. um 18 Uhr 

Du hast eine alte Jacke die dir nicht mehr passt? Martina hat eine geniale Upcycling Idee für dich parat! Verwandle deine Jacke ganz einfach in einen praktischen Outdoor Rock! Dieses komfortable Basic wird dich beim Radfahren, Rodeln oder Touren gehen wärmen und aufs Neue begeistern! Somit landet deine alte Jacke nicht auf dem Stoffberg, sondern wieder auf dem Schneeberg, wo sie hin gehört =) Bitte alte Outdoor/Winter/Ski/ Daunen...Jacken mitbringen. Die restliche Materialien werden im Nadelöhr zur Verfügung gestellt.    



 









weitere Aktionen: 

Freitag 10.10.2014 TAUSCHBÖRSE von 16 bis 20 Uhr

Kleiderberge - auch bei dir zuhause? Noch dazu schöne, originelle, praktische Kleidungsstücke, die du leider nie trägst? Schnapp dir die Stücke und bring sie ins Nadelöhr, vielleicht findet sie jemand der eine Gaudi damit hat. Kuchen&Kaffee für alle Tausch-willigen.
 

Samstag 25.10.2014 REPAIR CAFÈ von 14 bis 17 Uhr

Repariert werden: Elektrogeräte, Fahrräder, Textilien und Kleidung, Unterhaltungselektronik, Möbel, Spielzeug, Computer & Co., Haushaltswaren. Weitere Infos zum Repair Cafè: www.repaircafe-tirol.at



Das Projekt Stoffberge und Nadelwälder wird gefördert durch das Land Tirol im Rahmen von TKI open 14.

TKI open 14_wir fangen schon mal an 
Ausschreibungstext: 

Mühsam. Kompliziert. Undurchschaubar. Eine diffuse, dunkelgraue Wolke, Wirtschaftskrisenwolke, Umweltdesasterwolke. Was kann ich denn machen? Da brauch ich doch einen Bankkredit, Zeitmanagement, Sicherheiten! Andererseits. Bevor die Welt wieder in Ordnung kommt, könnten wir hier ja schon einmal anfangen. In die Hände spucken, die Schaufel nehmen, den Planwagen packen, in See stechen, das Wort ergreifen. Egal, ob alles perfekt wird, ob uns jemand bemerkt oder wir Erfolg haben. In die Wolke pusten, sie ein wenig lichten und vor der Haustüre einen Freiraum schaffen, der der Überforderung trotzt. Einen kleinen Aufbruch oder ein großes Experiment wagen und uns von der Möglichkeit des Scheiterns nicht abhalten lassen. Sich vom Reden ins Tun trauen, Verantwortung übernehmen und sich trotzdem einen offenen Ausgang zugestehen. Lebensumgebung gestalten. Vielleicht macht noch jemand mit? Vielleicht wird es ganz leicht, wenn man erst begonnen hat. Wir fangen schon mal an!   TKI open 14 ermutigt, es zu versuchen. Aktiv zu werden. Rezepte gegen die Ohnmacht zu entwickeln. Tun, was man schon immer tun wollte, ohne Garantie auf Erfolg. Verantwortung übernehmen, mit vereinten Kräften, durch ungewöhnliche Allianzen. Die Ausschreibung lädt zur Einreichung von zeitgenössischen Kunst- und Kulturprojekten ein, die schon mal anfangen.

  Tiroler Kulturinitiative - TKI Open 14






Beliebte Posts

Aktuelles